Liebe und Sexualität in der Pflege. Der Bezirksverband Weser-Ems widmete sich mit einem Fachtag im Oktober 2022 diesem häufig noch mit Tabus besetzten Thema.

Vier Personen stehen vor einem roten Banner mit der Aufschrift "Eine starke Gemeinschaft. Seit 1919. Erfahrung für die Zukunft." und lächeln in die Kamera.
© AWO Bezirksverband Weser-Ems e.V.

Foto (von links): Meline Götz, Sexualpädagogin, Wolfgang Wulf, stellvertretender Präsidiumsvorsitzender, Birte-Christine Jansen, Referentin Fachbereich Pflege, und Katharina Garves, Beauftragte für Gleichstellung und Vielfalt

 

 

Liebe und Sexualität macht für viele pflegebedürftige Menschen einen wichtigen Teil ihres Lebens aus. Gleichwohl ist dieser Bereich häufig noch mit Tabus besetzt. Die AWO Weser-Ems widmete sich deshalb im Oktober 2022 mit einem Fachtag in Oldenburg diesem Thema.

Im Mittelpunkt stand die Auseinandersetzung damit, wie eine offene Kommunikation sowie ein professioneller Umgang mit Liebe und Sexualität in der Pflege aussehen kann. Anhand von praktischen Beispielen aus dem Alltag wurde aufgezeigt, wie dadurch Bewohner*innen und auch Mitarbeiter*innen Unterstützung erfahren.

Die Inhalte wurden anschließend in Workshops zu den Themen „Liebe, Sexualität und Demenz“ sowie „Regenbogenpflege“ vertieft.

Gefördert wurde das Vorhaben durch Mittel der Glücksspirale.