Zwei Frauen sitzen sich in einem Beratungszimmer gegenüber und unterhalten sich. Eine Frau mit langen braunen Haaren trägt ein gemustertes Kleid und sitzt lächelnd in einem Korbstuhl. Die andere Frau, deren Gesicht nicht zu sehen ist, hat lockiges Haar und trägt ein schwarzes Oberteil. Im Raum befinden sich ein Schreibtisch mit Büromaterialien und ein Computer. An der Wand hängen Bilder, darunter eines mit Sonnenblumen.

Beratung

Der Bundesverband berät zu diversen Themen – von Schwangerschaft, Kinderwunsch und Familienplanung bis zu Pflege und Alter(n). Menschen mit Migrationsbiografie erhalten Unterstützung rund um Sprachkurse oder Wohnungssuche ebenso wie bei Fragen zu Schule, Ausbildung, Weiterbildung, Anerkennung von Abschlüssen oder zum Berufseinstieg. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Auf Wunsch können Sie anonym bleiben. 

Das fachkundige Team des Bundesverbands berät Pflegebedürftige, deren Angehörige und nahestehende Personen online zu allen Fragen rund um Pflege und Alter(n) – beispielsweise zu Leistungsansprüchen, Dienstleistungs- und Hilfsangeboten, Möglichkeiten zur aktiven Lebensgestaltung, bei Fragen bezüglich Selbstfürsorge und Entlastung für pflegende Angehörige, zu Pflegerisiken, Erkrankungen oder zur Begleitung in der letzten Lebensphase. Die Beratung findet per E-Mail oder (Einzel- / Video- / Expert*innen-)Chat statt.

Zur Pflegeberatung

Bei uns erhalten Sie Informationen, Rat und Unterstützung rund um Schwangerschaft, Kinderwunsch und Familienplanung, zum Beispiel zu Pränataldiagnostik, Gesundheit, finanziellen Hilfen und Sorgerecht, sowie zum Schwangerschaftsabbruch, beispielsweise zu verschiedenen Abtreibungsmethoden, zu den Kosten einer Abtreibung und zur Schwangerschaftskonfliktberatung. Die Beratung erfolgt im persönlichen Gespräch vor Ort oder online.

Zur Schwangerenberatung

Sie sind neu in Deutschland und möchten eine Arbeit finden oder eine Berufsausbildung beginnen? Sie wollen Deutsch lernen, wissen aber nicht, welcher Deutschkurs für Sie der richtige ist? Sie suchen eine neue Wohnung, aber die Suche führt nicht zum Erfolg? Sie möchten Ihr Kind an einer Schule oder in einem Kindergarten anmelden, wissen aber nicht, wie das geht? Dann lassen Sie sich von unseren hochqualifizierten Fachkräften professionell beraten und begleiten. Die Beratung erfolgt in vielen Sprachen im persönlichen Gespräch vor Ort, online oder per Telefon.

Zur Migrationsberatung

Junge Menschen unter 27 und ihre Eltern erhalten bei den Jugendmigrationsdiensten (JMD) Unterstützung bei Fragen zu Schule, Ausbildung, Weiterbildung, Anerkennung von Abschlüssen oder zum Berufseinstieg. Ziel ist es, durch individuelle Begleitung die soziale Teilhabe der jungen Menschen zu fördern und ihre Perspektiven zu verbessern.

Zu den Jugendmigrationsdiensten

In unserer Einrichtungsdatenbank finden Sie darüber hinaus zahlreiche weitere Beratungsangebote der AWO, die Ihnen an Ihrem Wohnort zur Verfügung stehen, beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Erziehung, Familie, Jugend
  • Häusliche Gewalt
  • Krebserkrankungen
  • Schulden und Insolvenz
  • Suchterkrankungen
  • Straffälligkeit
  • Vorsorge und Rehabilitation
  • Wohnungsnot

Zur Einrichtungsdatenbank