Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und Fördermittel

In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, Controlling und Fördermittel des Bundesverbands sind drei Fachbereiche zusammengefasst. Das Fördermittelmanagement verwaltet sowohl öffentliche als auch private Fördermittel unter zuwendungsrechtlichen Aspekten. Der Bundesverband leitet als Zentralstelle für Fördermittel jährlich ca. 45 Millionen Euro an den Gesamtverband weiter und setzt als Letztmittelempfänger ca. 9 Millionen Euro in eigenen Projekten um. In Zusammenarbeit mit den Stabsstellen und Fachabteilungen werden zudem Beratungen, Antrags- und Abrechnungsbegleitung zu Fördermitteln sowie Prüfungen durchgeführt. Das Finanz- und Rechnungswesen sorgt für die ordentliche Dokumentation aller Geschäftsvorfälle, die im Bundesverband einen Zahlungsstrom auslösen, und ist nach dem System der kaufmännischen Buchführung eingerichtet, so dass jährlich eine Abschlussprüfung nach HGB erstellt wird. Hier erfolgt ein enger und regelmäßiger Austausch mit der Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Kernaufgabe des Controllings ist die Erstellung der Wirtschaftsplanung gemeinsam mit den Stabsstellen und Fachabteilungen, die Auswertung relevanter Kennzahlen inklusive Soll-Ist-Abgleich mit Blick auf das Finanz-/Rechnungswesen und Fördermittelmanagement sowie die Zuarbeit für den Finanzausschuss des Bundesverbands.

Tel. +49 (0)30 26 309 195  E-Mail

Abteilungsleiterin

Weitere Ansprechpersonen