Eine Frau mit Kopftuch und Telefon am Ohr und ein Mann sitzen an einem Tisch und bearbeiten gemeinsam Papierdokumente.

Kurzinformation

Träger: AWO AVB Träger
Zeitraum: seit 2023
Arbeitsfeld: Beratung zum Asylverfahren
Zielgruppe: Alle Schutzsuchende vom Zeitpunkt der Äußerung des Schutzgesuchs bis zur endgültigen Entscheidung im Asylverfahren, einschließlich im Rahmen des Dublin-Verfahrens

Mit der Asylverfahrensberatung (AVB) bietet die AWO Menschen im Asylverfahren behördenunabhängige Beratung und Unterstützung. Hierdurch stärkt die AVB die Rechtsstaatlichkeit, Fairness und Effizienz der Asylverfahren.

Kontakt

Schutz und Teilhabe

Gleichzeitig gewährleistet die AVB die effektive Umsetzung von Verfahrens- und Schutzgarantien, indem sie bei der Identifizierung besonderer Schutzbedarfe unterstützt. Durch die AVB verstehen Asylsuchende das Verfahren besser, kennen ihre Rechte und Pflichten, wovon nicht nur die Ratsuchenden selbst, sondern auch Behörden und Gerichte profitieren. Darüber hinaus ist eine gute Beratung und Betreuung im Asylverfahren häufig Grundvoraussetzung für eine schnelle und erfolgreiche soziale, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe in Deutschland.

 

Die Asylverfahrensberatung wird vom Bundesministerium des Innern und für Heimat gefördert.

Logo BMI