Aktuell
23.09.2016 | Stellungnahmen

Stellungnahme zum nationalen Programm für nachhaltigen Konsum

Seite Drucken

Von: Steffen Lembke

Nachhaltiger Konsum ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb muss die Bundesregierung politische Rahmenbedingungen dafür schaffen. Die wichtigsten Akteure auf dem Markt – Hersteller und Handel – müssen bei der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum (NPNK) in die Pflicht genommen werden. Das fordert der AWO Bundesverband zusammen mit dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.