Neue Großküche. Bezirksverband Weser-Ems: Nach nur 14-monatiger Bauzeit wurde im Juni 2022 eine neue AWO-Großküche im Landkreis Friesland eröffnet.

Bauarbeiter arbeiten vor einem modernen Gebäude mit AWO-Logos an den Wänden, während der Himmel bewölkt ist.
© AWO Bezirksverband Weser-Ems e.V.

Foto: Die neue Großküche kurz vor Fertigstellung

Die neue Großküche der AWO Weser-Ems in Schortens südöstlich von Jever versorgt regionale wie überregionale Großkunden, hauptsächlich aus dem sozialen Bereich.

Durch den Einbau modernster Verfahren kann neben Qualitätssteigerung und Diversifizierung der Angebotspalette mit der Herstellung von bis zu 5000 Mahlzeiten am Tag auch eine Produktionsverdopplung erreicht werden. Insgesamt besteht jetzt die Möglichkeit bis zu 22 verschiedene Sonderkostformen anzufertigen. Dazu gehört beispielsweise kaliumarme Kost oder Fingerfood für demenziell erkrankte Personen.

Die verbesserten Prozess- und Arbeitsabläufe, wie etwa das ausgereifte „Cook & Chill-Verfahren“ und die hohen energetischen Standards, machen die neue Großküche zu einem führenden Standort der Nahrungsmittelversorgung.