Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit (TUP)

Die TUP – vom Bundesverband herausgegeben – ist eine der führenden Fachzeitschriften für Soziale Arbeit und Sozialpolitik. Sie richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in der Sozialen Arbeit der freien und öffentlichen Wohlfahrtspflege, an Fachkräfte der öffentlichen Jugend- und Sozialverwaltungen, an politisch interessierte und aktive Bürger*innen, an Personen in der Politik sowie an Lehrende und Studierende der sozialen Berufe. Die TUP erscheint im Verlag Beltz Juventa mit jährlich vier Ausgaben plus einem Sonderband.

Verantwortlicher Redakteur

TUP 2/2024 

Hauptartikel: Gemeinsam für eine soziale solidarische und nachhaltige EU von Alexander Friedrich und Marius Isenberg 

Leseproben:

Partizipative Forschung in der Sozialberatung von Simone Weyers, Ursula Kraus und Hendrik Thesing

Armutssensibilität hat eine gesellschaftliche Dimension von Antje Richter-Kornweitz, Gerda Holz und Anja Kerle

Zum Heft

Ausgaben-Archiv

  • TUP 1/2024

    Hauptartikel: Künstliche Intelligenz in der Sozialen Arbeit – zwischen Bedenken und Optionen von Reinhold Gravelmann

  • TUP 4/2023

    Hauptartikel: Einen konsequenten Umgang mit der AfD finden – Interview mit Thomas Biebricher

  • TUP Sonderband 2023

    Reiches Land – arme Frauen. Was gegen strukturelle Benachteiligung von Frauen getan werden muss von Claudia Mandrysch

  • TUP 2023-03 Cover

    TUP 3/2023

    Hauptartikel: Sicherheiten und Strukturen sind essenziell – Interview mit dem Kinder- und Jugendpsychiater Christoph Correll