Eine ältere Frau und ein älterer Mann stehen in einem Garten.

HIGELA

Kurzinformation

Träger: AWO Bundesverband und Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG)
Zeitraum: 30.11.2023 – 31.12.2025
Arbeitsfeld: Klimaanpassung, Hitzeschutz
Zielgruppe: Beschäftigte und Bewohnende stationärer Pflegeeinrichtungen

Mit HIGELA treibt der Bundesverband die Anpassung der stationären Pflege an die zunehmenden Herausforderungen extremer Hitzeperioden voran. Im Fokus stehen Präventivmaßnahmen und die Sensibilisierung für Gefahren von Hitze, um den Lebens- und Arbeitsalltag der Beschäftigten und Bewohnenden hitzeresilienter zu gestalten.

Mehr Infos

Kontakt

Weitere Informationen

Das Projekt wird in fünf Regionen umgesetzt, in der jeweils eine Regionalstelle angesiedelt ist:  

  • AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.  
  • AWO Sachsen-West  
  • AWO Gesellschaft für Altenhilfeeinrichtungen mbH (AWO Mittelrhein)  
  • AWO Bezirksverband Rheinland e.V.  
  • AWO Sozial gGmbH (AWO Württemberg) 

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich vor Hitze zu schützen, weshalb auch das HIGELA-Projekt verschiedene Maßnahmen fokussiert, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der stationären Pflege hitzeresilienter zu machen. Dazu gehören unter anderem:  

Hitzeschutzmaßnahmenpläne

Gemeinsam identifizieren die teilnehmenden Einrichtungen wichtige Maßnahmen mit dem Fokus der kurz- und mittelfristigen Umsetzbarkeit. Individuellen Ansprüche der Einrichtungen werden dabei besonders berücksichtigt.  

Schulungen

Die im Projekt entwickelte Schulung „Hitze am Arbeitsort – was können wir tun?“ richtet sich an Mitarbeitende der stationären Pflegeeinrichtungen und wird im Blended-Learning-Verfahren zur Verfügung gestellt. Sie beinhaltet Tipps Hinweise und weiterführende Informationen für die verschiedenen Bereiche. 

Vernetzung

Durch eine enge Vernetzung der Projektteilnehmenden mit weiteren Akteuren können Erfahrungswerte ausgetauscht und Synergieeffekte erzeugt werden. Denn Hitzeschutz ist nicht Aufgabe eines Einzelnen oder einer Berufsgruppe, sondern eine Gemeinschaftsaufgabe. 

Logo von HIGELA.
Logo von KLUG - Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit.

Materialien

  • Schulungsmaterial: Hitze am Arbeitsort – was können wir tun?

Das Projekt wird vom BKK Dachverband gefördert.

Logo BKK