Spielkarten liegen auf einem Tisch verteilt. Auf den karten sind viele bunt illustrierte Tiere zu sehen.

DEVI - Demokratie stärken. Vielfalt gestalten.

Kurzinformation

Träger: AWO Bundesverband
Zeitraum: 01.01.2020-31.12.2024
Arbeitsfeld: Kinderbetreuung
Zielgruppe: Kita-Teams, Kindertagespflegepersonen, Fach- und Leistungskräfte der Kindertagesbetreuung, Multiplikator*innen

Mit DEVI fokussiert der Bundesverband die Kindertagesbetreuung als ersten Bildungs- und Erziehungsort außerhalb der Familie, an dem der Grundstein für ein demokratisches und vielfältiges Miteinander gelegt wird. Kinder sollen als Akteure ihrer Lebenswelt beteiligt, in ihren Meinungen gehört und wertgeschätzt werden.

 

Kontakt

Weitere Informationen

Mit dem Projekt sollen die Themen Selbstreflexivität, Vorurteilsbewusstsein sowie Demokratieentwicklung und Vielfalt mit einer Fokussierung auf Fachkräfte gezielt in den verbandlichen Strukturen und den Einrichtungen vor Ort gefestigt werden. 

Pädagogische Fachkräfte, Kindertagespflegepersonen und Multiplikator*innen zeigen eine hohe Bereitschaft für und ein gesteigertes Interesse an Möglichkeiten zur Kompetenzerweiterung und zum Ausbau ihrer professionellen Haltung. Daran möchte das Projekt gezielt ansetzen. 

Die Grundvoraussetzung, um einen professionellen Umgang mit den Themen Partizipation, Demokratie, Vielfalt, Diskriminierung und Ausgrenzung zu entwickeln, ist die persönliche Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung und Biografie. Durch die professionelle Reflexion der eigenen Rollen und des Wirkens als Fachkraft soll das Arbeitsfeld der Kindertagesbetreuung zu den Themen Beteiligung, Partizipation und Demokratie vertieft und ausgebaut werden.

1. Teamfortbildung

Teams von AWO-Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im gesamten Bundesgebiet haben die Möglichkeit zur begleitenden Teamfortbildung. Bei dieser werden die Inhalte des Fortbildungscurriculums mit den Teams umgesetzt. Die Teamentwicklung hat eine Laufzeit von jeweils zwei Jahren. 

 2. Fortbildungscurriculum

 Jährliche Durchführung der fünftägigen Fortbildung „Was Qualität in der Kindertagesbetreuung ausmacht – selbstreflexive und vorurteilsbewusste Demokratieentwicklung“ für Fachkräfte, Kindertagespflegepersonen und Multiplikator*innen. 

 3. Kompetenznetzwerk

Erweiterung des Netzwerks für Ansprechpartner*innen im Bereich Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung über die Dauer der Projektlaufzeit hinaus. 

 4. Fachveranstaltungen

 Durchführung regelmäßiger hybrider Fachveranstaltungen zum Themenfeld Demokratie und Vielfalt, um eine größere Fachöffentlichkeit zu erreichen und praxisrelevante Themen übergreifend zu platzieren. 

5. Publikation und Öffentlichkeitsarbeit 

Stetige Entwicklung und Publikation praxisrelevanter Materialien und Angebote für den Bereich der Kindertagesbetreuung. Schwerpunktthemen sind hierbei: Adultismus, Privilegien, Vielfalt, Inklusion und Demokratie. 

DEVI ist ein Teilprojekt des Projekts „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“, einem gemeinsamen Projekt der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege (Arbeiterwohlfahrt Bundesverband, Paritätischer Gesamtverband in Kooperation mit seinem Berliner Landesverband und dem Bundesverband für Kindertagespflege, Diakonie Deutschland, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland, Deutsches Rotes Kreuz, Deutscher Caritasverband / vertreten durch KTK Bundesverband) und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. Es wird im Rahmen der zweiten Förderphase des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ (2020–2024) als Begleitprojekt gefördert und qualitativ weiterentwickelt 

Logo der DUVK - Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung.

Weitere Infos zum Kooperations- und Begleitprojekt unter: www.duvk.de 

Bild einer Broschüre des DEVI. Darauf steht: "Privilegien - Macht, Einfluss und Handlungsmöglichkeiten".
Viele Broschüren liegen übereinander. Auf dem Cover ist eine Eule zu sehen, die ein Küken hochhält. Das Küken hält ein Stück Kreide und schreibt an eine Tafel. Auf dieser steht "Demokratie, Vilefalt, Partizipation, Inklusion". Unten steht auf weißen und roten grund. "DEVi. Demokratie tärken. Vielfalt gestalten. Selbstreflexive und vorurteilssensible Begegnungen in der Kindertagesbetreuung". Man sieht das DEVI und AWO Logo.
Eine Broschüre von DEVI und AWO. Darauf steht: "Adultismus - Auseinandersetzung, Auswirkungen und Verwobenheit".
Spielkarten liegen auf einem Tisch verteilt. Auf den karten sind viele bunt illustrierte Tiere zu sehen.

Materialien

  • DEVI-Themenblatt Adultismus – Auseinandersetzung, Auswirkungen und Verwobenheit

  • DEVI-Themenblatt Vielfalt – Individualitäten, Sichtbarkeiten und Abwehrmechanismen

  • DEVI-Themenblatt Inklusion – Querschnittsaufgabe, Selbstbestimmung und Teilhabe

  • Dokumentation DEVI-Fachtagung Kinderschutz und Kinderrechte

  • Dokumentation DEVI-Fachtagung Klassismus in der Krise – Teilhabe von Kindern und ihren Familien stärken

Das DEVI-Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Logo BMFSFJ
Logo Demokratie leben!