Aktuell
26.08.2012 | Stellungnahmen

Positionspapier "Bürgerschaftliches Engagement in der AWO"

Seite Drucken

Von: Gunnar Wörpel

Mit der vorliegenden Positionsbestimmung werden die aktuellen Entwicklungen, unterschiedlichen Zielgruppen und als Schwerpunkt die Vielfalt des Bürgerschaftlichen Engagements in der AWO dargestellt und eine notwendige Positionierung der AWO hierzu vorgenommen. Dies soll eine Orientierung über die vielen verschiedenen Tätigkeiten bieten, die unter dem traditionellen Begriff Ehrenamt oder neuerem Begriff Bürgerschaftliches Engagement in der AWO stattfinden. Die Positionsbestimmung soll helfen Diskussionen und Ansätze in der AWO zur Förderung von Engagement zu strukturieren und die AWO in sgesamt zu profilieren. Das verbandliche Ehrenamt und die neuen Erscheinungsformen der Freiwilligenarbeit und des Bürgerschaftlichen Engagements begegnen sich nicht selten mit Zurückhaltung. In der letzten Zeit hat sich diesbezüglich eine kritische Diskussion in der Freien Wohlfahrtspflege entwickelt. Dabei lässt sich ein gewisses Konkurrenzempfinden in den Verbänden zu ihren bislang etablierten Formen ehrenamtlicher Tätigkeit erkennen. Dies gilt umso mehr, als auch in den Wohlfahrtsverbänden die Einsicht wächst, der eigenen Ehrenamtsarbeit neue Impulse geben zu müssen.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.