Nutzungsbedingungen für den AWO Redaktionsservice

1. Geltungsbereich

Für die Nutzung des AWO Redaktionsservice (https://www.awo.org/downloads) gelten im Verhältnis zwischen dem*der Nutzer*in und dem AWO Bundesverband e.V. als Betreiber der Seite (im Folgenden: AWO) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des AWO Redaktionsservice ist nur zulässig, wenn der*die Nutzer*in diese Nutzungsbedingungen akzeptiert. 

2. Registrierung und Teilnahme 

a) Voraussetzung für die Nutzung AWO Redaktionsservice ist eine vorherige Registrierung der Nutzer*innen. Der*Die Nutzer*in hat die Pflichtfelder des Registrierungsformulars vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen und zu bestätigen. Das Formular wird zur Prüfung der Registrierung an AWO übermittelt. Nach Überprüfung der Registrierungsdaten wird AWO dem*der Nutzer*in die erfolgreiche Registrierung bestätigen. 

b) Ein Rechtsanspruch auf Registrierung besteht nicht. Nutzungsberechtigt sind Mitglieder des bundesweiten AWO-Verbundes und - soweit AWO und das Mitglied zustimmen - deren Erfüllungsgehilfen. Die Nutzung des AWO Redaktionsservice ist für den*die Nutzer*in kostenfrei möglich. Es fallen lediglich Kosten für etwaige Datenverbindungen an. 

c) Der*Die Nutzer*in darf seinen*ihren Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der*Die Nutzer*in ist verpflichtet, seine*ihre Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Hat der*die Nutzer*in die missbräuchliche Verwendung seiner*ihrer Zugangsdaten durch einen unberechtigten Dritten zu vertreten, ist der*die Nutzer*in schadensersatzpflichtig. 

3. Leistungen der AWO

AWO gestattet dem*der Nutzer*in, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen den AWO Redaktionsservice unentgeltlich zu nutzen. Dazu gehören das Betrachten, das Herunter- sowie gegebenenfalls das Hochladen von Bilddaten. Der*Die Nutzer*in ist berechtigt, die heruntergeladenen Bilddaten auf seinem*ihrem Rechner zu speichern und ggf. auszudrucken und zu kopieren. Zudem kann er*sie die Bilddaten innerhalb des AWO-Verbundes in ausgedruckter Form oder über Datennetze verbreiten. 

AWO ist bemüht, den AWO Redaktionsservice verfügbar zu halten. AWO übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungsverpflichtungen. Insbesondere besteht kein Anspruch des*der Nutzers*in auf eine ständige Verfügbarkeit des AWO Redaktionsservice.

4. Rechte und Pflichten des*der Nutzers*in 

a) Der*Die Nutzer*in hat das Recht, die im AWO Redaktionsservice eingestellten Bilddaten für eigene gewerbliche Zwecke innerhalb des AWO-Verbundes zu nutzen. Dies beinhaltet die Nutzung des Bildmaterials für AWO Printmaterialien, AWO Webseiten sowie AWO Social Media Kanäle. Das Nutzungsrecht ist nicht übertragbar. Unterlizenzierungen sind nicht gestattet.

Eine Verwendung für Werbezwecke außerhalb des AWO-Verbundes bedarf der Zustimmung seitens AWO bzw. des Inhabers der Nutzungsrechte, sollten diese nicht bei AWO liegen. Handelt es sich bei den Bilddaten um Werke im Sinne des Urhebergesetzes, muss der*die Nutzer*in das Zitatrecht beachten. Bei Fragen oder Unsicherheiten zum Zitatrecht, kann gerne seitens des Justiziariats Unterstützung gegeben werden.

b) Es muss die bei Ansicht des Bildes angezeigte Quelle (z.B.: AWO Bundesverband e.V.) angegeben werden. Ein entsprechender Copyright-Hinweis ist im Abbildungsnachweis aufzunehmen.

c) Dem*Der Nutzer*in ist es nicht gestattet, die vorhandenen Bilddaten ohne Zustimmung von AWO sinnentstellend abzuändern. Bearbeitungen des Bildmaterials (z.B. Zuschnitt) sind möglich; der inhaltliche und sachliche Kontext zum übrigen Werk muss dabei aber bestehen bleiben.

d) Mit Zustimmung durch AWO bzw. nach Freischaltung kann der*die Nutzer*in eigenes Bildmaterial in den AWO Redaktionsservice hochladen. Der*Die Nutzer*in ist verpflichtet, hierbei die notwendigen Pflichtangaben zu machen. Der*Die Nutzer*in versichert, dass er*sie Inhaber*in ausreichender Nutzungsrechte ist, um das Bildmaterial dem AWO Redaktionsservice hinzuzufügen. Sollten sich die dem*der Nutzer*in zustehenden Nutzungsrechte nach Einstellung der Bilddaten in den AWO Redaktionsservice ändern, ist der*die Nutzer*in verpflichtet, diese Änderungen unverzüglich im AWO Redaktionsservice zu vermerken oder ggf. die Bilddaten aus dem AWO Redaktionsservice zu entfernen. Nach der Bereitstellung der Bilddaten in der Datenbank unterrichtet der*die Nutzer*in AWO unverzüglich schriftlich, wenn ihm unrichtige Daten bekannt werden. 

e) Sofern das von dem*der Nutzer*in eingestellte Bildmaterial Personen zeigt, versichert der*die Nutzer*in, dass die Einwilligung der gezeigten Personen für die durch den AWO Redaktionsservice ermöglichte Verwendung vorliegt. 

f) Der*Die einstellende Nutzer*in ist verpflichtet, AWO sowie sämtlichen Nutzern*innen des AWO Redaktionsservice den aus der Inanspruchnahme durch Dritte aus der den Angaben des*der einstellenden Nutzers*innen entsprechenden Verwendungen des Bildmaterials entstehenden Schaden zu ersetzen. Dies gilt auch für Schäden, die auf eine Änderung des Bildmaterials durch den*die Nutzer*in zurückzuführen sind. 

g) AWO ist jederzeit berechtigt, Inhalte von Nutzern*innen zu löschen, insbesondere wenn diese Inhalte einen Rechtsverstoß enthalten könnten. 

5. Übertragung von Nutzungsrechten

Das Urheberrecht für die von dem*der Nutzer*in eingestellten Bilddaten verbleibt bei dem*der jeweiligen Urheber*in. Der*Die Nutzer*in räumt AWO und den anderen Nutzern*innen mit dem Einstellen des Bildmaterials in den AWO Redaktionsservice jedoch das Recht ein, die Bilddaten dauerhaft bzw. für die angegebene Dauer zum Abruf bereitzuhalten, öffentlich zugänglich zu machen und auch für Werbezwecke zu verwenden. Etwaige Einschränkungen der Nutzungsrechte hat der*die einstellende Nutzer*in direkt bei den Bilddaten zu vermerken. 

6. Datenschutz und Datennutzungsrechte 

a) AWO erhebt bei der Registrierung bei dem*der Nutzer*in personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Diesbezüglich hat der*die Nutzer*in bei der Registrierung in die Verarbeitung seiner*ihrer personenbezogenen Daten einzuwilligen. Der*Die Nutzer*in ist damit einverstanden, dass AWO diese Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Bild- und Metadaten in den AWO Redaktionsservice nutzt. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch den*die Nutzer*in ist für den Betrieb des AWO Redaktionsservice notwendig. Bei Nichteinwilligung durch den*die Nutzer*in kann keine Registrierung erfolgen. Dies betrifft auch das Hochladen von Bildmaterial gemäß Ziffer 4d) durch den*die Nutzer*in.

b) Überlassene Daten werden nur zum Zwecke der Nutzung sowie zur Durchsetzung etwaiger Ansprüche gemäß Ziffer 4e) verwendet. 

c) Der*Die Nutzer*in hat das Recht, die zukünftige Nutzung seiner*ihrer Daten, mit Ausnahme der Durchsetzung von Ansprüchen gemäß Ziffer 4e) mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf ist an folgende Adresse zu richten: 

AWO Bundesverband e.V.
AWO Redaktionsservice
Blücherstr. 63/63
10961 Berlin

datenschutzbeauftragter@awo.org

d) Dem*Der Nutzer*in ist bewusst, dass eine zukünftige Nutzung nach einem solchen Widerruf nicht mehr möglich ist und AWO den Zugang des*der Nutzers*in zum AWO Redaktionsservice sperren wird. AWO wird personenbezogene Daten des*der Nutzer*in nach einem Widerruf bzw. nach der Beendigung der Nutzung des AWO Redaktionsservice bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten mit einem Sperrvermerk kennzeichnen und nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten löschen. 

e) Bei der Datenverarbeitung setzt AWO Dienstleister ein, die jeweils im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO tätig werden.

7. Beendigung der Nutzung 

a) Der*Die Nutzer*in kann seine Nutzung jederzeit durch eine entsprechende Erklärung gegenüber AWO ohne Einhaltung einer Frist beenden. AWO wird dem Nutzer dann den Zugang zum AWO Redaktionsservice sperren. 

b) AWO ist berechtigt, die Nutzungsberechtigung eines*einer Nutzers*in mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende zu beenden. 

c) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist AWO berechtigt, den Zugang des*der Nutzers*in sofort zu sperren und die zukünftige Nutzungsmöglichkeit zu widerrufen. 

8. Haftung von AWO 

a) Für den Inhalt der veröffentlichten Bilddaten trägt der*die Urheber*in die alleinige Verantwortung. AWO übernimmt für die von Nutzern*innen eingestellten Inhalte in den AWO Redaktionsservice keine Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit. 

b) AWO haftet nicht für Schäden, die durch Nutzer*innen entstehen, die sich nicht an die einschränkenden Hinweise bei den Bilddaten gehalten haben.

9. Änderung der Nutzungsbedingungen

AWO ist berechtigt, diese Bedingungen zur Nutzung des AWO Redaktionsservice zu ändern. AWO wird den Nutzern*innen etwaige Änderungen mit einem Vorlauf von sechs Wochen bekannt geben. 

10. Schlussbestimmungen 

a) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar, so bleiben Wirksamkeit und Geltung der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung werden die Parteien unter verständiger Würdigung der beiderseitigen wirtschaftlichen Interessen eine wirksame und durchführbare Bestimmung vereinbaren. Entsprechendes gilt im Falle einer Lücke. § 313 BGB bleibt unbeschadet. 

b) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ist Berlin. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2022 AWO Bundesverband e.V...