Digitalisierung

Digitalisierung

Digitaler Workshop zur Ortsvereinsarbeit

Im Rahmen der digitalen AWO-Aktionswoche beschäftigten sich neun Teilnehmer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet an drei Terminen mit der Fragestellung: „Wie können wir Ortsvereinsarbeit digital gestalten?“ Zwei Innovationsmanagerinnen aus dem AWO-Innovationslabor Braunschweig führten die Teilnehmer*innen digital und mit Ansätzen der Design-Thinking-Methode durch den Workshop.

Auf diese Weise zeigte die AWO Braunschweig, wie zeitgemäß und zukunftsorientiert die AWO bereits jetzt arbeitet und leistete damit einen Beitrag für den künftig noch intensiveren Einsatz digitaler Hilfsmittel und die Implementierung neuer Besprechungskulturen.

Ideen aus dem AWO-Innovationslabor in der Umsetzung

Im August 2019 starteten vier AWO-Teams und zwei Diakonie-Teams im AWO-Ideenentwicklungsprogramm mit Ziel der Umsetzung der Idee am Ende des Programms. Zwei AWO-Teams konnten überzeugen und bekamen im Oktober 2020 einen Projektauftrag: 

Die Flex-Betreuung. Sabrina Podyma und Nina Schultz wollen neue Wege in der Kinderbetreuung vor allem für schichtarbeitende Eltern gehen. Sie planen erweiterte Betreuungszeiten, Familienzeit in der Einrichtung und eine Notfall-Nachtbetreuung. 

Schulpraktikumswochen mit Konzept. Julia Sertl und Yasmin Krüger wollen Schülerpraktikant*innen anhand einer Pflege-Lerntasche einen tieferen Einblick in den Pflegeberuf geben und praktische Lerninhalte vermitteln.

Ingrid Kleinert in einer Videokonferenz am Schreibtisch
Julia Schur in einer Videokonferenz am Schreibtisch sitzend
Yasmin und Julia mit den Inhalten der Pflegelerntasche
Pflegelerntasche und Inhalte

1/1

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.