8. Landeskonferenz

8. Landeskonferenz

Im Herzen Brandenburg

Inmitten der Corona-Pandemie fand im September 2020 unter strengen Vorsichtsmaßnahmen die achte ordentliche Landeskonferenz der AWO Brandenburg statt. Dabei wurden unter anderem kinder- und jugendpolitische Beschlüsse für finanzierbare und gute Kindertagesbetreuung verabschiedet.

Darüber hinaus wählte die Landeskonferenz einen neuen Landesvorstand unter Vorsitz von Heinz Felker, der zuletzt einer der stellvertretenden Vorsitzenden der AWO Brandenburg war.

Besonderer Höhepunkt der Landeskonferenz war die Würdigung von Wilhelm Schmidt mit der Regine-Hildebrandt-Medaille. Schmidt erhielt die höchste Auszeichnung der AWO Brandenburg und Berlin für sein vielfältiges, Jahrzehnte währendes politisches und verbandliches Engagement – weit über die Länder Brandenburg und Berlin hinaus.

Weiterführende Links: 

Landeskonferenz der AWO Brandenburg

AWO Brandenburg und Berlin würdigten Wilhelm Schmidt

 

 

Initiative „Mit Herz durch die Krise“

Unter dem Dach der Initiative „Mit Herz durch die Krise!“ bündelt die AWO Brandenburg ihre verbandsinternen und öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten während der Corona-Pandemie.

Bestandteil dieser Initiative ist eine kostenlose Beratungshotline für die von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffenen Mitarbeitenden in den stationären Einrichtungen und vielfältigen ambulanten Diensten der sozialen Arbeit. Gemeinsam mit den Fachberatenden von awo lifebalance können die Mitarbeitenden im Rahmen einer Kurzzeitberatung die belastenden Situationen erkennen und erste Perspektiven und Lösungen entwickeln. Zum Serviceangebot gehört auch die Weiterempfehlung von spezifischen Kontaktadressen, Beratungseinrichtungen oder Selbsthilfegruppen, die eine langfristige Unterstützung gewährleisten können. Das Beratungsangebot steht allen Mitarbeitenden, auch Führungs- und Leitungskräften, zur Verfügung und kann von diesen individuell abgerufen werden.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2021 AWO Bundesverband e.V.