Aktuell
28.04.2017 | Veröffentlichung

Handbuch guter Praxis zum Aufbau regionaler inklusiver Netzwerke gegen Gewalt

Seite Drucken

Von: Cordula Schuh

Der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe hat im Rahmen des Projektes "Suse - sicher und selbstbestimmt. Frauen und Mädchen mit Behinderung stärken." ein Handbuch guter Praxis veröffentlicht.

Im Rahmen des Projektes "Suse - sicher und selbstbestimmt. Frauen und Mädchen mit Behinderung stärken." ist das Handbuch guter Praxis zum Aufbau regionaler inklusiver Netzwerke gegen Gewalt erschienen. Das Handbuch informiert detailliert über die vielen verschiedenen Maßnahmen im Projekt Suse - bundesweit und in den 5 Modellregionen. Es enthält außerdem viele Anregungen zum Aufbau und zur Stärkung regionaler Vernetzungen und Kooperationen.

Im bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe sind rund 170 Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe zusammengeschlossen. Seit mehr als 30 Jahren finden Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffenen sind, durch diese unkompliziert und wohnortnah Hilfe.

 

 

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.