Aktuell
22.02.2017 | Artikel

Für die Zukunft vorsorgen

Seite Drucken

Von: Nadine Rüstow

Ein Vorsorge-Ordner in Leichter und Einfacher Sprache

Vielleicht können Sie später wichtige Sachen

nicht mehr selbst entscheiden.

Zum Beispiel wenn Sie zu krank sind.

Dann entscheiden andere Menschen für Sie.

Darum ist es wichtig, über diese Dinge nachzudenken.

Sie können jetzt schon festlegen,

wer später Dinge für Sie entscheiden darf.

Und welche Dinge diese Person entscheiden darf.

Darum gibt es jetzt einen neuen Vorsorge-Ordner.

Der Vorsorge-Ordner ist

von der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.

Der Ordner heißt: Vorsorge - Was wirklich wichtig ist.

In dem Ordner finden Sie viele Informationen.

Und Unterlagen zum Ausfüllen.

Sie können in dem Ordner Ihre Unterlagen sammeln.

Zum Beispiel Ihre Vorsorge-Vollmacht.

Oder Unterlagen über Ihre Versicherungen.

Der Ordner ist in schwerer Sprache.

Aber auch in Leichter Sprache und einfacher Sprache.

Damit alle Menschen die Texte im Ordner gut verstehen.

Und gut vorsorgen können.

Mit dem Vorsorge-Ordner haben Sie

alle wichtigen Unterlagen beisammen.

So können andere Menschen später

besser für Sie entscheiden.

Das AWO Büro Leichte Sprache Berlin

hat den Ordner übersetzt.

Den Ordner bekommen Sie hier:

Arbeiterwohlfahrt 

Bezirksverband Niederrhein e.V.

Lützowstraße 32

45141 Essen

Die Telefon-Nummer ist: 0201-3105 0

www.was-wirklich-wichtig-ist.org

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2019 AWO Bundesverband e.V.