Aktuell
03.12.2012 | Stellungnahmen

Arbeitshilfe zur "Interkulturellen Öffnung in der Jugendberufshilfe"

Seite Drucken

Von: Antje Helbig

Die Arbeitshilfe richtet sich in erster Linie an Fach und Leitungskräfte der Jugendberufshilfe. Sie soll eine Unterstützung in der (sozial)pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen bieten. Dabei erhebt die Arbeitshilfe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern möchte praktische Anregungen und Denkanstöße bieten, Interkulturelle Öffnung in der eigenen Einrichtung umzusetzen.

Zugleich ist die Broschüre lesenswert für Mitarbeiter*innen der Jugendmigrationsdienste (JMD) und der Flüchtlingssozialarbeit. Diese können ebenfalls vom Verstehen der Systemlogik der Jugendberufshilfe und ihrer Kooperationsmöglichkeiten profitieren.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2018 AWO Bundesverband e.V.